Live-Aufführung Singspiel "Prekärotopia", 3.10.2020 19 Uhr

PREKÄROTOPIA. Vom utopischen Versuch gemeinsam zu verändern

Ein prekäres Singspiel von Beate Engl, Leonie Felle und Franka Kaßner

3.10.2020 19 Uhr im A.K.T; Theaterstraße 21, 75175 Pforzheim


„Keiner für Alle, Niemand für Jeden, Viele und Andere, Jeder allein…“. Das ist das Fazit im Chor der Erschütterung des zeitgenössischen Singspiels von Beate Engl, Leonie Felle und Franka Kaßner. Die aus „prekär“, „Rotation“ und „Utopie“ abgeleitete Wortschöpfung „PREKÄROTOPIA“ stellt die grundlegende Definition der Solidarität einer Gemeinschaft und des Individuums in Frage.

Im System Prekärotopia agieren die drei Protagonistinnen Speaker, Poupée und Trickster unter anderem zwischen einem fahrbaren Broiler, der übermannshohen Hand des Kapitals, einer zerstörten Hierarchie in Form einer Showtreppe und einer mit leuchtenden Globen verkabelten Orgel…


Prekärotopia wurde 2019 im Kunstbau der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München uraufgeführt und mit dem Kunstpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste ausgezeichnet.



Anmeldeschluss: 02.10.2020


Datenschutzerklärung


Persönliche Daten